CultrD.us

move

Adam Noidlt Missilesim im Rheinländer u. Lyrikperformance
Köllges, Köln, Frank Köllges, Köln, Noidlt, Missiles, CD, Rheinländer, Frank, Leitung, Adam, Choreografie, Clark-Hasters, Kompositionsauftrag, Tsangaris, Watanabe,
Lehmbruck-Museum - Konzert Adam Noidlt Missiles III

1997
Musikalische Leitung "The Tempest" ´ein internationaler Shakespeare´ (Regie Karin Beier) Schauspiel Köln
" toscana emotions " (CD Köllges solo)
" bit´n thru " - the nailknippers - (CD Köllges-Morgan - Duo)
Einladung zur Produktion "Die Welt ist immer wieder schön" mit Dirk Raulf (CD !)
Vorbereitung "Die Planetenfahrer" mit Klaus Littmann (Kulturprojecte Basel)
Einladung zur "Performance-Conference" nach Bangkok
"adam noidlt intermission": Eröffnung des "Niederrheinischen Herrensitz-Spectakels"
Solo im Diözesanmuseum Köln
1998
Musikalische Leitung "Madschnun al Malik-der Narr des Königs" von Michael Roes (Regie : Kazuko Watanabe)
1999
Musikalische Leitung "MOMO" (Michael Ende) Kinder und Jugendtheater Düsseldorf
Zusammenarbeit mit Camilla Hoitenga Köln Kunstsalon (west 3)
"Schlagzeug und Lyrik" mit Thomas Kling in Dresden im Rahmen der "100-Jahre Erich Kästner"
Eröffnung der 1. Konstanzer Literaturtage: Köllges zelebriert Kling´s "Wolkenstein"
Musikalische Leitung "Rashomon" (Regie K. Watanabe) New National Theater Tokio
Köllges´ "Freie Wildbahn - 33 X 12h" - Installation in der Kultkneipe "Rheinländer" in Zusammenarbeit mit Matthias Niese
Ausstellungseröffnung von Gisela Kleinlein (Frank Köllges, Manos Tsangaris im Duo)
"Dada-Lesung" im Media Park Köln mit Elisabeth Clark-Hasters und Anja Niederfahrenhorst
Musikalische Leitung "Pneu" (Choreografie Esther von der Fuhr) Companie Irenen K
Musikalische Leitung "Sittenbilder" Companie DIN A 13 (Choreografie Gerda KÖNIG und Elisabeth Clark-Hasters)
15.08.1999 Geburtstag der "adam noidlt missiles" am "Tag der offenen Tür" in der Philharmonie Köln in Zusammenarbeit mit Rheinländer - Ingo Fertig, Matthias Niese, Uwe Haack und Nadja Schmalenberg-Köllges.
ab 2000
Solo im Chins
Solo in der Christuskirche im Rahmen der Möbelmesse
Lyrikperformance mit Thomas Kling beim Psychologenverband
Eröffnungskonzert für eine Benefizausstellung mit Mike Jansen bei Erhardt Klein für Achim Duchow
Radio mit Dirk Raulf Sprechen für den WDR
"Sittenbilder" mit Din A 13
"Die Steine der Singenden" von Günter Öllers in Maria Laach
"Karas Krähen" in der Feuerwache
Gründung "Modern Percussion Quintett" (Hans Kanty - Achim Krämer - Frank Köllges - Peter Eisold - Martin Blume) (CD)
Duo mit Jan Klare in Vreden
Mit dem "Pata-Orchester" und den "Pata Bluechips" im Rahmen der "Trienale"
Solo beim "Forum 2000" im Düsseldorfer Ibach-Saal
Lecture-Demonstration im Rheinländer
Mit Ferro-Gibbs-Schultheiss-Depuis Performances anlässlich "25 Jahre Gallerie Meier Kitzbühl"
Kompositionsauftrag für Schüler des Humboldgymnasiums Köln
Kompositionsauftrag für Schüler im Rahmen des Response-Projektes Düsseldorf
Sounderstellung für Pilotfilm mit M. Tsangaris und S. Stockhausen
"Die Steine der Singenden" im TV-Portrait von Günter Oellers
Tanzproduktion "Din A 13" Thema "Sehnsucht"
Spektakel auf dem Wienerplatz zu Köln "Wie spielt die Musik" mit den Adam Noidlt Missiles (CD)
Mitarbeit Produktion "Enzyklopädia" von Theo Ertel
Wiederaufnahme "Pneu" von Esther von der Fuhr
Ausbildung von Sinneskellnern im Rahmen des Festes "100 Jahre BBG" mit integriertem Maschinen-Konzert (CD)
Solo in der Galeria am Wienerplatz
Festgestaltung für Burkhardt und Trinkaus in der Gebläsehalle Duisburg mit Ramesh Shotham und Hayden Chisholm
Performance mit Knopp Ferro in der Zeche Karl, Essen
http://www.rheinlaender.de/2008_bands/frank_koellges.htm
Frank Köllges 60ster Geburtstag
Am 18.11. diesen Jahres wäre Frank Köllges sechzig Jahre alt geworden. Zu Ehren und in Gedenken an den am Neujahrstag diesen Jahres gestorbenen großen Musiker und Künstler versammeln sich an diesem Tag seine Musiker- und Künstlerkollegen, Weggefährten und Freunde aus allen Schaffensphasen um ihn mit Konzerten, Interventionen und Würdigungen zu feiern und an ihn zu denken. Über diesen Tag werden in musikalischen Programmen, Performativem, Skulpturalem und Bildmaterial der Geist von Köllges Wirken lebendig gehalten.
Der Gastronomiebereich des Stadtgartens wird zum Gebiet performativer und improvisatorischer Interventionen und zum Ausstellungsraum einer Photo- und Videoausstellung, die Frank Köllges und sein Schaffen portraitiert.
http://www.stadtgarten.de/?m=event&id=5207

no iframe tech

facebook twitter youtube vimeo linkedin
CultrD.us