CultrD.us

move

Sternenstaub Erdbilder Ulrike Arnold USA Galerie San Francisco
Sternenstaub, Erdbilder, Ulrike Arnold, Galerie, USA, San Francisco, Gallery, Wuppertal, Arizona, Earth, Köln, Museum, Abdallah, Eduard, Berlin, Essen, San,
Arnold studiert von 1968 bis 1971 Musik und Kunsterziehung und übte danach eine Lehrtätigkeit aus. Von 1979 bis 1986 absolvierte sie ein Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Klaus Rinke, das sie 1986 als Meisterschülerin abschloss. 1988 erhielt sie den Eduard von der Heydt - Förderpreis, Wuppertal. Seit 1980 bereiste und arbeitete die Künstlerin auf allen fünf Kontinenten der Erde. Arnold lebt und arbeitet derzeit in Düsseldorf und in Flagstaff, Arizona.


* 1987 Gerstman Abdallah Fine Arts, Köln; Goethe Institute, Sydney; Gerstman Abdallah Fine Arts, Melbourne Australien
* 1989 Kunstverein Wuppertal
* 1991 Earth Art, Erdbilder Amerika, Studiogalerie Museum Morsbroich, Leverkusen
* 1992 Galerie Nawrocki, Cologne
* 1994 Brian Gross Gallery, San Francisco USA; City Hall, Frankfurt; Galerie im Museum Folkwang Essen
* 1995 Erdbilder, Galerie im Körnerpark, Berlin
* 1997 International Earth Day, Antoniterkirche, Köln; Alte Brüderkirche, Kassel; Galerie Ricarda Fox, Essen
* 1999 Booz, Allen & Hamilton, Düsseldorf
* 2000 Joseph Gross Gallery, University Tucson, Arizona USA; Galerie Beethovenstrasse, Düsseldorf
* 2001 Kolbstudio, Grand Canyon, Arizona USA; Art in Machiya, Kyoto, Japan
* 2003 Earth Paintings, Gallery Angie Schäfer, Fürstenfeldbruck; Galerie Beethovenstrasse, Düsseldorf
* 2004 Ausstellungsraum Wischerstraße, Wuppertal
* 2005 erdnah - sternenfern, Deutsche Bank AG Köln
* 2006 Erdgestein und Sternenstaub, Altes Museum, Mönchengladbach
* 2007 William Siegal Gallery, Santa Fe USA

no iframe tech

facebook twitter youtube vimeo linkedin
CultrD.us