CultrD.us

move

Staffan Valdemar Holm Schauspielhaus Düsseldorf Jalta
Staffan Valdemar Holm, Jalta, Bente Lykke, Bente Lykke Moeller, Holm, Staffan, Valdemar, Schauspiel, Lucas Svensson, Bente, Lykke, Moeller, Svensson, Fakten,
Im Schauspielhaus Düsseldorf fand die Premiere der Komödie Jalta statt (Lucas Svensson / Auftragswerk, Staffan Valdemar Holm, Bente Lykke Moeller, Stefan Schmidtke).
Der ehemalige Intendant des Schauspielhauses, Staffan Valdemar Holm, erklärte sich, an der Seite von Bente Lykke Moeller, zu einem kurzen Gespräch bereit.

Der schwedische Autor Lucas Svensson nimmt das reale Ereignis und durchmischt Fakten mit Fiktion zu einer Polit-Farce mit scharfem Blick auf die drei Protagonisten. Roosevelts Deutschlandbild ist geprägt von Kneipen, Luther, Brezeln und Lederhosen. Er schlägt vor, Deutschland in fünf Teile zu teilen, und Preußen -- darin ist er sich mit Churchill einig -- zu isolieren. Für Stalin sind wiederum Fragen der Umsiedlung und deutsche Technik von Interesse. Verhandelt wird in diesem Jalta alles, was die Geschichtsbücher an Machtkampf hergeben. Und so, wie die historischen Fakten im Laufe des Stückes immer mehr aus der uns bekannten Ordnung gerückt werden, erobern sich Texte aus der Bibel und bekannter Literatur wie Macbeth und Pippi Langstrumpf die Münder der Helden und breiten ein ganz und gar europäisches Dilemma aus: Ist unsere Demokratie nun ein Auslaufmodell geworden?

Regisseur Staffan Valdemar Holm wird die Machtspiele der Politiker und ihre vermeintliche Interessensgleichheit an der deklarierten Utopie von Freiheit und Demokratie hinterfragen.
(http://duesseldorfer-schauspielhaus.de/de_DE/Vorstellungen/Jalta.953812)

no iframe tech

facebook twitter youtube vimeo linkedin
CultrD.us